ACHTUNG: bitte beachten Sie unsere neuen eSERVICES: online Terminvereinbarung und Bestellung von Folgerezepten

Alternativmedizin

Akupunktur

Gezielte therapeutische Beeinflussung von Körperfunktionen mit Nadeln über spezifische Punkte der Körperoberfläche.

Die Akupunktur zählt zu der ältesten und am weitesten verbreiteten Heilmethode der Erde. Durch gezielte Reize an Akupunkturpunkten auf der Haut können Störungen im Körperinneren beseitigt oder gelindert werden. Dieser Behandlungsmethode auf Basis der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) liegt die Auffassung zugrunde, dass jeder Mensch auf bestimmten Leitlinien, die man als Meridiane bezeichnet, eine Vielzahl von Akupunkturpunkten besitzt, deren Stimulanz über Einstiche von Nadeln Veränderungen im Körper auslösen können. Das Ziel ist immer, die Lebensenergie mit ihren Anteilen YIN und YANG in ein optimales Gleichgewicht zu bringen - dann ist der Mensch gesund.

Akupunktur wirkt also über die Anregung und Wiederherstellung der körpereigenen Regulation. Sie ist besonders erfolgreich bei der Schmerztherapie sowie bei funktionellen Beschwerden.

Infusionsbehandlung

Infusionen bei akuten und chronischen Krankheitsbildern

Eine Infusionsbehandlung kann bei bestimmten Krankheitsbildern nach einer umfassenden Diagnose angewandt werden. Hierbei erhält der Körper ein spezielles Medikament direkt über die Vene. Über diese unmittelbare Verabreichung sind höhere Konzentrationen als beispielsweise über Tabletten möglich. Diese Methode hat sich bewährt bei:

  • Akuten Schmerzen
  • Asthmaanfällen und allergischen Reaktionen
  • Erbrechen
  • Kreislaufstörungen
  • Gedächtnisleistungs- und Durchblutungsstörungen als Selbstzahlerleistungen